Häufig gestellte Fragen

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Samstag, 25. April 2015 um 13:55 Uhr

Manche Fragen tauchen immer mal wieder auf und passen auch oft nicht komplett in die bei uns hier angebotenen Sektionen. Daher soll dieses F.A.Q. - also häufig gestellte Fragen - Abhilfe schaffen.

Dies hier sind Fragen, die oft mehrere Sektionen betreffen und auf einen Schlag beantwortet werden können.

F: Wäre echtes Anti-Aging nur etwas für reiche Menschen?

A: Nein. Ich finde es zwar irgendwo ein bisschen "schlimm" nur über Geld zu reden, wenn es um Gesundheit und alte Menschen geht. Aber tun wir dies einfach mal. Ein Platz in einem Altersheim oder die Pflege alter Menschen in den eigenen vier Wänden kostet oft mehrere 1000 Euro im Monat. Hinzu kommen Aufenthalte in Krankenhäusern wegen Stürzen, Blutwäsche etc. Auch nehmen alte Menschen im Durchschnitt sehr viele Medikamente was sich auch finanziell stark summiert. Unter dem Strich kosten alte Menschen im Schnitt mehrere tausend Euro im Monat. Da ist eine Behandlung gegen die Alterung - welche nur alle paar Jahre einmal durchgeführt werden müsste - sicher billiger.

F: Bis wann gibt es echte Maßnahmen gegen die Alterung?

A: Im Artikel aktuelle Maßnahmen gegen den Alterungsprozess geht es um eine leichte Verlangsamung der Alterung. Grundsätzlich ist aber natürlich die Frage, wann wir 200 Jahre, 300 Jahre, 1000 Jahre und mehr erreichen können. Ich/Wir gehen davon aus, dass es nicht die eine Maßnahme geben wird, welche die Alterung stoppt und umkehrt. Realistischer ist es, dass Stück für Stück neue Therapien entwickelt und verbessert werden, welche die Alterung verlangsamen. Hätte jemand normalerweise noch 10 Jahre zu Leben würden daraus dann 30, 50 oder 100 Jahre durch entsprechende Therapien. Und in der dazugewonnen Zeit ist die Forschung wieder ein Stück weiter um die Alterung erneut zu verlangsamen und zumindest in Teilen umzukehren bis letztlich eine komplette jugendliche Gesundheit dauerhaft erreicht werden kann. Wie schnell die Entwicklung vorwärts geht - sprich wann die Maßnahmen verfügbar sind - hängt in erster Linie davon ab, wie viel Geld in die Forschung gesteckt wird. Sofern Sie Interesse haben die Forschung zu unterstützen können Sie zum Beispiel an die Sens Research Foundation spenden.

F: Welches Unternehmen oder welche Organisation hat die besten Chancen auf Erfolg?

A: Weltweit gibt es zahlreiche Institute und Firmen, die sich zumindest in Teilen mit dem Alterungsprozess befassen. Im Privatsektor hat meines Erachtens die SENS Research Foundation die besten Karten. Wer als Privatperson oder Firma die Forschung gegen die Alterung unterstützen möchte, spendet am Besten dorthin. Im kommerziellen Bereich hat meines Erachtens Google Calico die besten Möglichkeiten. Google hat viel Geld, ist technisch auf höchstem Level, hat sehr gute Kontakte, extreme Rechenkapazitäten und zwei Gründer, die das Projekt stark unterstützen.

Wie kann ich die Forschung gegen Alterskrankheiten / Alterung unterstützen?

A: Siehe hierzu Unterstützt uns.

Wer ist online

Wir haben 43 Gäste online