Warum altern und sterben wir?

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Mittwoch, 23. Mai 2018 um 15:41 Uhr

Wieso altern und sterben wir eigentlich? Was passiert in unseren Körpern, dass wir mit der Zeit Falten bekommen, uns die Haare ausfallen, die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit nachlässt, wir kränker werden und am Ende sterben? Genau dies sehen wir uns in diesem Artikel an.

Wir Menschen werden 60, 80 oder vielleicht sogar 100 Jahre alt. Einige wenige unter uns werden sogar noch ein klein wenig älter. Aber dann ist Schluss, wir sterben. Und davor suchen uns oft schlimme Krankheiten wie Krebs, Diabetes und andere heim. Viele Krankheiten stehen mit dem Alterungsprozess des Menschen in Verbindung. Das es auch anders geht, zeigt uns die Tierwelt. Denn manche Tiere können bis zu 500 Jahre alt werden. Warum aber ist dies beim Menschen anders? Und können wir etwas dagegen tun?


Gründe für das menschliche Altern

Beschäftigten wir uns also erst einmal mit den Gründen, warum der Mensch überhaupt einem Alterungsprozess unterliegt.


Radikale, Sauerstoff, Ernährung: Was hat denn bitte schön Sauerstoff mit dem Altern zu tun? Nun, jeder Mensch atmet ständig, sonst würde er sterben. Sauerstoff versorgt unsere Zellen mit Energie. In unseren Zellen gibt es kleine Kraftwerke – Mitochondrien genannt – und diese benötigen Sauerstoff um aus Nahrung Energie zu machen. Dabei entstehen leider "Abfallprodukte", die man als freie Radikale bezeichnet. Das sind reaktionsfreudige Sauerstoffmoleküle, denen mindestens ein Elektron fehlt. Und diese Elektronen rauben sie nun aus der Umgebung und beschädigen dabei zum Beispiel die DNA. Auch die eben angesprochenen Kraftwerke werden durch die Radikale angegriffen und mit der Zeit zerstört. Außerdem beschädigen sie die Bestandteile des Bindegewebes, unschöne Hautfalten sind die Folge. Dieser Schädigungsprozess findet jedoch nicht nur bei der Haut nach außen statt, sondern auch im Körper, zum Beispiel beim menschlichen Herzen. Im schlimmsten Fall endet dies mit einem Herzinfarkt. Mehr zu Radikalen, oxidativem Stress und Ernährung im Artikel Freie Radikale und Alterung.

Telomere: Ab einem gewissen Punkt hören menschliche Zellen auf sich zu erneuern. Am Ende unserer DNA hängt etwas, dass sich Telomer nennt. Dieses Telomer startet die Sequenz für die Erneuerung der Zellen. Dabei wird das Telomer jedes mal ein Stückchen kürzer. Und je kürzer es ist, desto mehr Kopierfehler. Und nach etwa 50 Teilungen ist komplett Schluss, dann teilt sich die Zelle gar nicht mehr. Wir müssen dann mit den vorhandenen Zellen den Rest des Lebens auskommen. Wir Menschen nutzen uns mit der Zeit ab und ab einem gewissen Punkt ist kein Zellnachschub mehr möglich. Mehr dazu im Artikel Telomere und Telomerase.

Kopierprobleme bei Zellen: Man kennt dieses Problem aus dem Büro. Man nimmt ein Blatt Papier, legt es unter den Kopierer und macht eine Kopie. Schaut man sich das Original und die Kopie an, so sieht man, dass die Kopie etwas schlechter ist als das Original. Und jetzt machen wir weiter: Wir nehmen die Kopie und kopieren diese ebenfalls wieder. Die 2. Kopie wird von der Qualität her noch etwas schlechter sein als die 1. Kopie. Und das machen wir nun 10, 20, 30 etc. mal. Die Qualität der Kopien wird immer schlechter. Genau dies passiert auch im Körper mit unseren Zellen. Die Kopie unserer Zellen ist nicht perfekt, jedes mal sinkt die Qualität. So entsteht auch Krebs. Mehr dazu im Artikel Kopierprobleme bei Zellen.

Wenige neue Gehirnzellen: Jeden Tag stirbt eine große Anzahl an Gehirnzellen ab. Es werden zwar - nach neuesten Forschungserkenntnissen - auch neue Hirnzellen gebildet. Jedoch nimmt in der Summe die Anzahl der Gehirnzellen ab und auch die Verbindungen zwischen diesen werden mit dem Alter schlechter. Mehr hierzu im Artikel Gehirnzellen und Alterung.

Je nach Quelle werden noch weitere Ursachen für die Alterung genannt, wie zum Beispiel Mutationen, Veränderungen im Hormonhaushalt, Ablagerungen etc. Dabei ist es oftmals jedoch schwierig zwischen Ursache und Folge zu unterschieden. Weitere Artikel zu diesem Thema findet Ihr in der Gründe für das Altern Übersicht. Gegenmaßnahmen werden in der Sektion Alterungsprozess stoppen und umkehren behandelt.

Weitere Informationen und Quellen:

  • http://www.prosieben.de/tv/galileo/videos/660-warum-sterben-wir-clip
  • https://www.youtube.com/watch?v=2BD07XKpAmU

Wer ist online

Wir haben 14 Gäste online